Sex auf der Weihnachtsfeier - Tabuzone Büro?

Viele Frauen können sich ein Techtelmechtel mit dem Chef oder einem Kollegen durchaus vorstellen. Sex mit dem Chef ist tabu und doch, oder vielleicht gerade deswegen so reizvoll. Gerade in der Vorweihnachtszeit, wenn die Herzen auf Liebe gepolt sind, kommen die Gefühle viel schneller in Wallung. Auf der Weihnachtsfeier, wenn die Kerzen flackern und der Glühwein in rauen Mengen fließt, bleibt es oft nicht nur beim netten Zusammensein. Heißer Sex mit dem Chef oder der Kollegin lässt die Firmenweihnachtsfeier ungewollt zum Höhepunkt des Jahres werden. Und das passiert nicht nur Singles, viele nutzen die Weihnachtsfeiern zum geheimnisvollen Seitensprung - nicht selten wird daraus eine handfeste Affäre.

Frauen bevorzugen hier den versauten Sex im Chefbüro. Die Angst erwischt zu werden steigert die Lust ins unermessliche. Männer ziehen den wilden Sex mit Kolleginnen im Konferenzraum vor, gerne auch mit mehreren. Der Erotik sind hier keine Grenzen gesetzt. Der schnelle Quicky im Waschraum, der dreckige Sex auf dem Schreibtisch oder eine heiße Nacht nach der Feier im Hotel, der Fantasie kann man freien Lauf lassen.

Der nette Kollege oder die heiße Kollegin mit denen man ab und zu mal geflirtet hat werden auf der Weihnachtsfeier zu Objekten der Begierde. Aus harmlosem Flirten wird atemberaubender Sex. Ausgelassene Stimmung und der steigende Alkoholpegel, lassen die Schamgrenze immer niedriger sinken und so kommt es, dass man nackt und tabulos seine Grenzen überschreitet - oft auch ohne Gummi.

In diesem Sinne - viel Spaß auf der nächsten Firmen-Weihnachtsfeier und immer anständig bleiben!